Qualitätssicherung bei der Aufbreitung von Medizinprodukten

Die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation von Medizinprodukten sind gemäß gesetzlicher Vorgaben mit validierten Verfahren so durchzuführen, dass der Erfolg dieser Verfahren nachvollziehbar gewährleistet ist und die Sicherheit und Gesundheit von Patienten, Anwendern und Dritte nicht gefährdet ist (Medizinproduktegesetz, Medizinprodukte-Betreiberverordnung

Leistungsbeurteilung im Rahmen der Validierung von Sterilisationsverfahren (DIN EN ISO 17665-1)

  • mit feuchter Hitze (Dampfsterilisation)
  • mit Niedertemperatur-Dampf-Formaldehyd

Leistungsbeurteilung im Rahmen der Validierung von Reinigungs- und Desinfektionsprozessen bei der maschinellen Aufbereitung von Medizinprodukten (DIN EN ISO 15883 Teile 1 -5)